Aktuelles

11

 

 

Geänderte Öffnungszeiten an Ostern und zusätzliche Ostermenüs

KARFREITAG geschlossen
KARSAMSTAG ab 17 Uhr geöffnet
OSTERSONNTAG von 12-14:30 Uhr
und ab 18 Uhr geöffnet
OSTERMONTAG ab 17 Uhr geöffnet

Unser Küchenchef hat sich für den Ostersonntag eine spezielle Osterkarte für Sie einfallen lassen. Neben unseren bekannten und beliebten Rumpsteaks und Filets gibt es zusätzliche Leckereien, mit dem Sie sich Ihr individuelles, festliches Ostermenü zusammenstellen können:

Vorspeisen

Bärlauchsüppchen
Rindercarpacchio mit frittierten Kapernblüten und gehobelten Parmesan
Tartar vom Räucherlachs auf Kartoffelrösti und Frankfurter Grüne Sosse

Hauptgänge

Lammbraten an Rahmwirsing und hausgemachten Kartoffelknödeln
Hausgemachte Maultaschen an Bärlauchpesto
Lachsfilet mit Trüffelkruste auf Rieslingspiegel dazu Wildreis und junges Gemüse

Desserts

Weißes Kaffee-Crème-Brûlée an Pralineneis
Pistazienparfait an Obstkompott

Wir bitten, wenn möglich, um Reservierung


10

 

 

DREHARBEITEN IM Weinhaus Schultes

Am Mittwoch, 9. April 2015 fanden abends Dreharbeiten des ZDF im Weinhaus statt. Der Beitrag wird am Samstag, 11.04.2015 von 17:05 - 17:45 Uhr im Rahmen der Sendung LÄNDERSPIEGEL ausgestrahlt (VPS 11.04.2015, 17:05 Uhr). Nach der Ausstrahlung kann er auch hier angesehen werden. Der Beitrag über uns beginnt ab Minute 32:37! Viel Spaß!

ZDF Dreharbeiten im Weinhaus


9

 

 

Ab sofort: "Frankfurter Grünes" auf unserer Karte

Ab sofort wieder auf unserer Karte sind die beliebten Spezialitäten mit unserer hausgemachten "Grünen Soße". Mehr darüber hier.


8

 

 

Feinste Edelbrände aus dem Schwarzwald auf unserer Karte

Die renommierte Firma Scheibel aus Kappelrodeck im Schwarzwald widmet sich seit 1921 der Kreation edler Obstbrände. Mit handverlesenen Rohstoffen und großem Können produzieren die Scheibels Außerordentliches. Schmecken und riechen Sie einige der exklusiven Brände jetzt auch bei uns.
Auf unserer Karte finden Sie ab sofort:

... aus der Reihe "Edles Fass 350": NUSSLER
Herstellung: Walnusskerne aus Kashmir werden mit Alkohol angesetzt. Nach mehreren Monaten wird das Mazerat destilliert. Durch die Lagerung im Eichenfass erlangt unser Nussler seine intensive Geschmacksstruktur.
Sensorik: Erdige Aromen nach Pilzen, Trüffeln und Liebstöckel begleiten ein intensives Walnussaroma. Im Verlauf kommen schöne Karamell- und Vanillenuancen zum Vorschein. Noten nach Muskat im Abgang.
40%vol.

... aus der Reihe "Edles Fass 350": WILLIAMS
Herstellung: Im Rhônetal wachsen die besonders aromatischen Williams-Birnen. Sie werden handverlesen, zerkleinert und entkernt. Durch das langsame, kühle Vergären bleiben die Aromen erhalten und spiegeln sich danach im Destillat wider.
Sensorik: Schöne, süße Noten nach Karamell, Vanille und Limette. Im Verlauf gesellen sich zartbittere, quittige Noten dazu. Das Destillat besticht durch Transparenz, Frucht, Lebendigkeit und einen fulminanten Abgang.
40%vol.

... aus der Reihe "Alte Zeit": WILD HIMBEERBRAND
Frucht: Kleine, sehr aromatische wilde Himbeeren werden in den Hochlagen der Karpaten gesammelt. Der große Aufwand der Sammler lohnt sich, denn diese Wildfrüchte verströmen einen parfümartigen Duft und geben dem Brand eine gewaltige Aromafülle.
Sensorik: Eine leichte Passionsfruchtnote, übergehend in einen kräftigen himbeerbetonten Körper. Ein Hauch von Vanille und Pfirsich. Breiter Nachklang nach Ingwer und frischen Himbeeren. Flüssige Beeren im Glas.
Unsere Empfehlung: Ein Genuß zu Wildgerichten und Blauschimmelkäse.
Fruchtherkunft: Hochlagen der Karpaten
41%vol.



7

 

 

Neue Weine auf unserer Weinkarte

Gleich drei neue Weingüter haben wir in unsere Karte aufgenommen. Neben dem Weingut Schneiderfritz aus der Pfalz auch Fleischer - Weingut der Stadt Mainz und das VDP Weingut Schwane aus Franken. Drei Spitzenweingüter, die dem hohen Qualitätsanspruch unseres Weinhauses entsprechen.

Mehr über die neuen Weingüter erfahren Sie hier.

Wenn Sie immer das NEUESTE aus dem Weinhaus Schultes erfahren wollen, abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter hier. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletter und geben sie nicht weiter!


6

 

 

Köln/Schwelmer suchen Limburg/Diezer Paar
Weinhaus Schultes Ort der menschlichen Begegnung (am Montag, 5.5.2014)

"Nur" auf einen netten gemütlichen Abend hatte ein aus Köln/Schwelm stammendes Paar gehofft, als es einen Tisch im Weinhaus Schultes bestellte. Aber es kam viel besser.

Kaum hatten Sie Platz genommen, fragte ein einheimisches Paar, ob es sich hinzugesellen dürfe. Das war der Beginn eines unvergesslichen Abends. Während des Genusses der fast schon historisch anmutenden Gerichte des Weinhauses mit seinen weithin bekannten Wasserwecken kam es zu angeregtem Austausch über Themen wie "rund um Heidelberger Mohrenköpfen", die Obere Mühle in Limburg, die Wasserrinnen in Freiburg und vielem anderen.

Das, was das Weinhaus Schultes als Begegnungsstätte auszeichnet, endet für das Köln/Schwelmer Paar allerdings mit einem Wermutstropfen. Gerne hätten sie ihre liebenswerten Tischpartner aus Diez/Limburg gefragt, ob auch sie diesen netten Abend in einen weiteren privaten Kontakt ummünzen würden.

Möglicherweise war es dem süffigen Wein geschuldet, der es dem wohl eher an Kölsch gewohnten Paar so schwer gemacht hat, diese doch so einfache Frage zu stellen.

Sollte das Limburg/Diezer Paar dies lesen, bitte im Weinhaus via E-Mail oder Telefon 06431- 6442 melden. Wir geben die Kontaktdaten dann gerne nach Köln/Schwelm weiter.

Lesen Sie hier, was in der "Nassauischen Neue Presse" darüber stand.


5

 

 

Unser Sonderöffnungszeiten 2014

Das Weinhaus Schultes hat an einigen Sonn- und Feiertagen zusätzlich auch mittags geöffnet:

Über die Öffnungszeiten an den Adventswochenenden informieren wir Sie noch rechtzeitig!
Auf unserer Homepage kündigen wir die Sonn- und Feiertage, an denen zusätzlich auch mittags geöffnet ist, aktuell an!
Liken Sie uns auf Facebook, dann bleiben Sie automatisch auf dem Laufenden! Hier der Link zu unserer Facebook-Seite.


4

 

 

Newsletteranmeldung

Neues, Historisches, Spannendes und Gastronomisches aus dem "Weinhaus Schultes" erfahren Sie in unserem Newsletter. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse nur, um Sie über uns zu informieren und geben sie selbstverständlich nicht weiter.

Klicken Sie hier, um sich anzumelden.

Vielen Dank für Ihr Interesse.


3

 

 

Lüdenscheider Fotowerkstatt eröffnet Internet-Galerie "Im Schein der Petroleumlampe"

Die Lüdenscheider Fotowerkstatt, ein Zusammenschluss ambitionierter Fotografen, hat im Rahmen der Jahresausstellung unter dem Motto "UNTERWELTEN" spannende Fotos in einer Online-Ausstellung veröffentlicht. 150 Fotos von Gruben und Bergwerken, Kellern, Hallen, Steinschluchten, Tiefgaragen, Sprengstoff-Fabriken und Grotten sind in der Ausstellung enthalten. Die beeindruckenden Aufnahmen entstanden teilweise im Märkischen Kreis, Limburg, in vielen Teilen Europas und den USA. Dabei waren auch Orte die schon längst nicht mehr für die Öffentlichkeit begehbar sind.

Im Rahmen der sehenswerten Ausstellung waren die Fotografen auch im Weinhaus Schultes. Das Ergebnis: sieben Fotos unseres Weinkellers sind in der Ausstellung enthalten (ein Klick auf das Vorschaufoto öffnet die Großansicht):

Die beteiligten Fotografen waren Ruth Fischer, Didier Froidevaux, Leif Hombach, Thomas Kempf, Klaus Lessmann, Jörg Märtens, Mario Mathejczyk, Silke Van Os, Berd Schmitz, Frank Toth und Claus Schulte.

Alle Fotos der düsteren, geheimnisvollen und fantastischen Orte können Sie hier sehen.

2

 

 

hr3 - Bilderbogen vom 3.12.12.: Historische Gasthäuser in Hessen - Genießen im Denkmal

In dieser Sendung über historische Gasthäuser wurden auch wir ausführlich vorgestellt. Mehr darüber können Sie hier lesen und sehen. Viel Vergnügen.


1

 

 

Sie planen einen besonderen Tag?

Sie haben Geburtstag und möchten diesen mit Ihren Gäste bei uns im Hause feiern?
Sie haben eine Nachtwächterführung in der Limburger Altstadt und möchten einen Blick den Gewölbekeller mit den alten riesigen Weinfässern werfen?
Bitte sprechen Sie dies mit Ihrem Nachtwächter ab, damit er uns informiert. Die Terminabsprache zur Kellerbesichtigung erfolgt ausschließlich über den jeweiligen Nachtwächter.

Die Tourist-Information bietet ganzjährig diese Nachtwächterführungen an. Hier erfahren Sie mehr über diese Führungen.